• Top in Berlin

    EcoPool – das virtuelle Kraftwerk der GASAG

    Als Klimaschutzpartner entwickelt die GASAG aktiv nachhaltige Produkte. Ein Beispiel ist der EcoPool, mit dem dezentrale und regenerative Erzeugungsanlagen zu einem sogenannten virtuellen Kraftwerk zusammengefasst werden, um flexibel und zuverlässig Strom und Wärme anzubieten
    » Mehr lesen
    EcoPool – das virtuelle Kraftwerk der GASAG
  • Top in Berlin

    Innovatives Wärmekonzept für die Siedlungen Eichkamp und Heerstraße

    Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie wurde für die beiden Quartiere Eichkamp/Heerstraße ein quartiersbezogenes Energiekonzept erarbeitet. Die Studie betrachtet verschiedene Konzeptvarianten auf Quartiers-, Insel- und Nachbarschaftsebene.
    » Mehr lesen
    Innovatives Wärmekonzept für die Siedlungen Eichkamp und Heerstraße
  • Top in Berlin

    Größter Elektro-LKW auf Berlins Straßen

    Container mit Waren, die per Zug im Berliner Westhafen ankommen, sind an verschiedene Ziele in der Stadt auszuliefern. Die BEHALA setzt dazu das größte elektrische Fahrzeug mit Straßenzulassung und einer Gesamtmasse von bis zu 40 Tonnen ein.
    » Mehr lesen
    Größter Elektro-LKW auf Berlins Straßen
  • Top in Berlin

    Trenntstadt-Kampagne

    Die Initiative Trenntstadt Berlin theamtisiert Abfallvermeidung und Abfallrecycling in der Hauptstadt neu. Zukünftig sollen noch mehr Verpackungen aus Glas, Pappe, Kunststoff und Metall den Weg in die Wertstoff-Kreisläufe finden und so einen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz leisten.
    » Mehr lesen
    Trenntstadt-Kampagne
  • Top in Berlin

    Rückspeisung von Bremsenergie bei Tram und U-Bahn

    Durch infrastrukturelle Maßnahmen ist es der BVG gelungen, dass bis zu 18 Prozent der für das Fahren benötigten Energiemenge in das Fahrleitungsnetz zurückgespeist und wiederverwendet werden.
    » Mehr lesen
    Rückspeisung von Bremsenergie bei Tram und U-Bahn
  • Top in Berlin

    Uferhöfe: 180 energieeffiziente Mietwohnungen

    Auf einem rund 6.200 m² großen Areal baut die GESOBAU die Uferhöfe. Es entstehen drei Mehrfamilienhäuser mit 180 Mietwohnungen sowie zwei Anwohnertiefgaragen im Energiestandard EnEV 2014 / KfW 70.
    » Mehr lesen
    Uferhöfe: 180 energieeffiziente Mietwohnungen
  • Top in Berlin

    Energieeffizienter Umbau der Tropenhalle in den Gärten der Welt

    Die Tropenhalle soll eine mittlere Höhe von 12 Metern haben und in zwei klimatisch unabhängige Bereiche aufgeteilt werden: ein Warmhaus als „Balinesisches Gewächshaus“ und ein Kalthaus für Sommernutzungen.
    » Mehr lesen
    Energieeffizienter Umbau der Tropenhalle in den Gärten der Welt
  • Top in Berlin

    Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen

    Kitas wird Fachwissen vermittelt, Kompetenzen im Bereich Energie und Klimaschutz werden aufgebaut und gefestigt. Das Projekt wendet sich an 4- bis 6-jährige Kinder, Erzieherinnen und Erzieher sowie das technisch verantwortliche Personal aller Berliner Kitas.
    » Mehr lesen
    Energie und Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen
  • Top in Berlin

    Informationsportal "Berlin spart Energie"

    "Berlin spart Energie" ist das zentrale Informationsportal für die Hauptstadt zu Energiesparen und Energieeffizienz. Das Informationsportal ist ein Service des Programms Berliner ImpulsE.
    » Mehr lesen
    Informationsportal "Berlin spart Energie"
  • Top in Berlin

    Energiespar-Contracting für das Berliner Kulturforum

    Während der zehnjährigen Vertragslaufzeit garantiert Siemens eine jährliche Energieeinsparung von 30 Prozent. Das bedeutet rund 6.000 Tonnen CO2 weniger pro Jahr.
    » Mehr lesen
    Energiespar-Contracting für das Berliner Kulturforum
  • Top in Berlin

    Umrüstung der Gasreihenleuchten auf Berliner Straßen

    Im Berliner Stadtgebiet werden 8.000 Gasreihenleuchten aus den frühen 1950iger Jahren durch energiesparende Elektroleuchten ersetzt. Dadurch wird der CO2-Ausstoß um jährlich 9.200 Tonnen reduziert.
    » Mehr lesen
    Umrüstung der Gasreihenleuchten auf Berliner Straßen
  • Top in Berlin

    Umstellung Energieträger im Heizkraftwerk Klingenberg

    Künftig wird im Heizkraftwerk Klingenberg anstatt Braunkohle nur noch umweltfreundliches Erdgas zur Strom- und Wärmeproduktion eingesetzt. 600.000 Tonnen CO2-Emissionen werden so jährlich eingespart.
    » Mehr lesen
    Umstellung Energieträger im Heizkraftwerk Klingenberg

Projektdatenbank

Lernen Sie
669
Klimaschutzprojekte in Berlin kennen.
» Mehr lesen

Wir sind die Klimaschützer

Freie Universität Berlin

Über die BIK

Die BIK | Berliner Informationsstelle Klimaschutz gibt einen Überblick über die vielfältigen Maßnahmen zum Schutz von Klima und Umwelt in Berlin. Gemeinsam mit starken Partnern und vielen Akteuren der Stadt engagiert sich die BIK für den Klimaschutz „Made in Berlin“.

Die BIK wurde bei der Berliner Energieagentur eingerichtet. Sie geht auf eine Initiative der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt zurück und wird von den Unternehmen GASAG und Vattenfall Europe gefördert.

Termine

Dezember 2016

Klimaschutz an Schulen Klimaschutz an Schulen

Schulen vermitteln dem Nachwuchs die Grundlagen und das Bewusstsein für den Klimaschutz. Die BIK gibt einen Überblick über das Engagement der "Berliner Klima Schulen".
» Mehr lesen

Klimaschützer und Projekte Klimaschützer und Projekte

Die Projektdatenbank der BIK stellt Praxisbeispiele aus Berlin vor, die zum Klimaschutz beitragen. Sie gibt damit einen Überblick über die Vielfalt der Aktivitäten für den Klimaschutz in Berlin.
» Mehr lesen

Mehrwert durch Klimaschutz

logo bbu

Der Klimaschutz ist ein zentrales Thema für die Wohnungswirtschaft Berlin-Brandenburgs und damit auch für die Interessenvertretung BBU.

» Mehr lesen

abbksv

Unternehmen und Verbände sind aktive Partner bei der Erreichung der landesweiten Klimaschutzziele.

» Mehr lesen