BHKW und PV-Anlage für Wohnungsbaugenossenschaft "Am Ostseeplatz"

Umsetzung durch: 
Berliner Energieagentur GmbH
Auftraggeber: 
Wohnungsbaugenossenschaft "Am Ostseeplatz" eG
Zeitraum: 
2003
Erfolg: 
CO2-Einsparung: 110 t/a

Die Wohnungsbaugenossenschaft „Am Ostseeplatz“ eG wurde im November 2000 von Mietern der Wohnanlage am Ostseeplatz gegründet. Die Gebäude wurden in den Jahren 2003 und 2004 mit Fördermitteln des Landes Berlin instand gesetzt und modernisiert.

Die Berliner Energieagentur hat nach einer bundesweiten Ausschreibung den Zuschlag für die Wärme- und Stromversorgung des Objektes bekommen. Sie betreibt die Heizzentrale mit einem kleinen Blockheizkraftwerk mit einer elektrischen Leistung von 34 kW und einer thermischen Leistung von 78 kW. Die Spitzenlast deckt ein Erdgas-Brennwertkessel ab.

 

Zusätzlich hat die Berliner Energieagentur im Jahr 2010 eine Photovoltaikanlage auf dem Gebäude errichtet. Auf dem Schrägdach erzeugen 250 Module rund 51 MWh Strom pro Jahr, das entspricht dem Stromverbrauch von rund 15 Haushalten. Der Solarstrom wird komplett ins Berliner Stromnetz eingespeist.

Thema: 
Energieeffizienz, 
Energieerzeugung
Handlungsfeld: 
Gebäude, 
Strom allgemein, 
Wärme / Kälte
Maßnahme: 
Erneuerbare Energien, 
KWK, 
Technik / Technologie
Gruppe: 
mehrwert Berlin
Standort: 
Wohnanlage am Ostseeplatz
Schieritzstraße 1
10409 Berlin
Kontakt: 
Berliner Energieagentur GmbH
Französische Straße 23
10117 Berlin
Tel.: (030) 293330-0
Fax: (030) 293330-99
Foto: Berliner Energieagentur
Foto: Berliner Energieagentur