Uferhöfe: 180 energieeffiziente Mietwohnungen

Umsetzung durch: 
Märkische Ingenieurbau GmbH
Auftraggeber: 
GESOBAU AG
Zeitraum: 
2015 - 2017

Auf einem rund 6.200 m² großen Areal baut die GESOBAU AG die Uferhöfe. Auf dem Grundstück entlang der Bornemannstraße und Uferstraße in Mitte entstehen drei Mehrfamilienhäuser mit 180 Mietwohnungen sowie zwei Anwohnertiefgaragen im Energiestandard EnEV 2014 / KfW 70.

Die vier- bis siebengeschossigen Gebäude werden mit neun Treppenaufgängen erschlossen. Die Wohnungen sind überwiegend per Aufzug erschlossen und mit einer Loggia, einem Balkon oder einem Mietergarten ausgestattet. Die Außenanlagen umfassen eine Fläche von rund 3.500 m² und bieten neben 188 Fahrradstellplätzen gemeinschaftliche Spielflächen mit Holzdeck und Sitzgelegenheiten.

Thema: 
Energieeffizienz
Handlungsfeld: 
Gebäude, 
Wärme / Kälte
Maßnahme: 
Bauliche Maßnahme, 
Wärmedämmung
Gruppe: 
BBU, 
Klimaschutzvereinbarung, 
mehrwert Berlin
Standort: 
Uferstraße 19
13357 Berlin
Kontakt: 
GESOBAU AG
Wilhelmsruher Damm 142
13439 Berlin
Tel.: (030) 4073-0
Beteiligte Klimaschützer: 
Foto: Arbeitsgemeinschaft BOR GbR
Foto: Arbeitsgemeinschaft BOR GbR
Foto: Arbeitsgemeinschaft BOR GbR
Foto: Arbeitsgemeinschaft BOR GbR