Dezentrale Energiekonzepte in Recht und Praxis: Projektgestaltung und regulatorische Grenzen

Datum: 
07.06.2018 - 08:00 - 10:00
Veranstalter: 
Berliner Wirtschaftsgespräche e.V.

Die Impulsvorträge werden einen Überblick die maßgeblichen rechtlichen Rahmenbedingungen für die Realisierung dezentraler Energiekonzepte geben und ihre Auswirkungen auf die technische sowie wirtschaftliche Realisierbarkeit anhand eines konkreten Praxisbeispiels darstellen.

Dezentrale Energiekonzepte für die Wohnungswirtschaft, Gewerbe und Industrie befinden sich im Wandel. Beschränkte sich ein solches früher zumeist auf die Installation eines Blockheizkraftwerkes (BHKW) und die Nutzung der produzierten Wärme sowie eventuell noch des Stroms, kommen heute zum BHKW beispielsweise noch PV-Anlagen auf den Dachflächen hinzu und ergänzt werden kann das Ganze um flexible Verbraucher, Energiespeicher und Ladesäulen für E-Mobile. Können aber diese besonderen Bedingungen der Versorgung auch bei der Projektentstehung und auf städtebaulicher Ebene vorbereitet werden? Welche Möglichkeiten bietet die Bauleitplanung und in welchem Verhältnis stehen Städte und Gemeinden zu diesen Konzepten?

Programm, Anmeldung und weitere Informationen

Veranstaltungsort: 
von Bredow Valentin Herz Rechtsanwälte
Littenstraße 105
10179 Berlin
Deutschland
Kontakt: 
Deutschland
Logo Berliner Wirtschaftsgespräche e.V.