Handlungslücke im Klimaschutz schließen - mit Biokraftstoffen?

Datum: 
13.06.2018 - 15:00 - 19:00
Veranstalter: 
Agentur für Erneuerbare Energien (AEE)

Union und SPD haben die Handlungslücke zur Erreichung der deutschen Klimaschutzziele erkannt. Der Verkehrssektor wird als Handlungsfeld identifiziert. Zugleich haben die Koalitionäre in spe angekündigt, die Klimaschutzquote im Verkehrssektor „weiter zu entwickeln“, um die Produktion von Biokraftstoffen aus Rest- und Abfallstoffen sowie aus nachwachsenden Rohstoffen zu unterstützen. Was steckt hinter dieser Ankündigung?

Beim „Brennpunkt Biokraftstoffe“ greifen wir diese Fragen auf. Knapp 100 Tage nach der Regierungsbildung stellen sich maßgebliche PolitikerInnen aus den Fraktionen dem Thema nachhaltige Mobilität und Bioenergie. Beiträge aus der Wissenschaft liefern Hintergrundinformationen. Welche Rolle können Biokraftstoffe für die Dekarbonisierung des Verkehrssektors spielen?

Programm, Anmeldung und weitere Informationen

Veranstaltungsort: 
Hotel Aquino Tagungszentrum
Auditorium B
Hannoversche Straße 5b
10115 Berlin
Deutschland
Kontakt: 
Deutschland
Logo AEE