Direkt zum Inhalt

Förderung von der Beratung bis zur Umsetzung

Klimaschutz ist nicht nur eine globale sondern auch eine nationale Aufgabe. Deshalb unterstützen die Europäische Union, die deutsche Bundesregierung und das Land Berlin verstärkt Investitionen im Bereich des Umwelt- und Klimaschutzes durch zahlreiche Förderprogramme und Informationskampagnen.

Investitionen im Bereich des Klimaschutzes betreffen beispielsweise die energetische Gebäudesanierung, Maßnahmen zur Energieeinsparung und zur Steigerung der Energieeffizienz sowie die verstärkte Nutzung von erneuerbaren Energien.

Werden solche Maßnahmen erfolgreich umgesetzt, können angesichts steigender Energiepreise auch die Betriebskosten beispielsweise von Gebäuden, Anlagen oder für die Mobilität reduziert werden. Außerdem werden neben privaten und öffentlichen Haushalten auch Umwelt und Klima entlastet. Auch Energieberatungen, die einen wesentlichen Beitrag im Bereich der Energieeinsparungen leisten, können gefördert werden. Maßnahmen, die zum Schutz oder der Entlastung der Luft, des Bodens oder des Wassers führen, gehören ebenso zu den förderfähigen Maßnahmen.

Berliner Programm für Nachhaltige Entwicklung (BENE)
Investitionsbank Berlin (IBB)
eneo - Energieberatung für Effizienz und Optimierung
Förderdatenbank des Bundes
Nationale Klimaschutzinitiative (NKI)
Marktanreizprogramm (MAP)
Anreizprogramm Energieeffizienz (APEE)
KfW Bankengruppe
Umweltinnovationsprogramm (UIP)
STromEffizienzPotentiale nutzen (STEP up!)
Förderkompass Energie von BINE