degewo setzt auf E-Autos

Auftraggeber: 
degewo AG
Zeitraum: 
2013

Seit Februar 2013 sind im degewo-Fuhrpark drei Elektrofahrzeuge der Marke VW e-up. Diese werden unter anderem aus der im Oktober 2013 errichteten Photovoltaikanlage versorgt.

Durch den Ersatz der Kraftstofffahrzeuge werden ca. 3,6 Tonnen CO2-Emissionen jährlich vermieden. Mit der Umsetzung des Vorhabens leistet degewo nun auch auf dem Gebiet der Elektromobilität einen konkreten Beitrag zum Klimaschutz. 

Quelle: degewo

Thema: 
Energieerzeugung, 
Umwelt
Handlungsfeld: 
Mobilität / Logistik, 
Strom allgemein
Maßnahme: 
Erneuerbare Energien, 
Grüne Beschaffung, 
Technik / Technologie
Gruppe: 
BBU, 
Klimaschutzvereinbarung, 
mehrwert Berlin
Standort: 
Potsdamer Straße 60
10785 Berlin
Kontakt: 
degewo AG
Potsdamer Straße 60
10785 Berlin
Tel.: (030) 26485-6102
Fax: (030) 26485-6109
Beteiligte Klimaschützer: 
Foto: degewo
Foto: degewo