Energie aus Green KWK für das Ullstein-Haus

Umsetzung durch: 
GASAG Solution Plus GmbH
Zeitraum: 
2014
Erfolg: 
CO2-Einsparung: 2.850 Tonnen pro Jahr

Die GASAG versorgt seit Herbst  2014 das Berliner Ullstein-Haus mit Wärme aus einer neuen Green-KWK-Anlage. Das 80.000 Quadratmeter große Areal wird von der GASAG-Tochter GASAG Solution Plus GmbH mit Wärme aus einem Blockheizkraftwerk (BHKW), das mit Bio-Erdgas befeuert wird, versorgt.

Mit einer elektrischen Leistung von 550 Kilowatt wird EEG-Strom erzeugt und über die Gasag vermarktet. Für die Wärmespitze des Gebäudekomplexes mit 5.200 Kilowatt (thermisch) werden hocheffiziente Gaskessel eingesetzt.

Mit dem Einsatz der klima- und kostenfreundlichen Kraft-Wärme-Kopplungslösung werden jährlich 2.850 Tonnen CO2 eingespart und damit eine CO2-neutrale Erzeugungsbilanz realisiert.

Thema: 
Energieerzeugung
Handlungsfeld: 
Strom allgemein, 
Wärme / Kälte
Maßnahme: 
KWK
Gruppe: 
Berliner Klimabündnis, 
Klimaschutzvereinbarung
Standort: 
Ullstein-Haus
Mariendorfer Damm 3
12099 Berlin
Kontakt: 
GASAG Solution Plus GmbH
Schwedter Straße 9b
10119 Berlin
Tel.: (030) 7872–7872
Beteiligte Klimaschützer: 
Foto: GASAG
Foto: GASAG