Junge Energiemanager an der Schule auf dem lichten Berg

Auftraggeber: 
Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Zeitraum: 
2016 - 2017

Den Schülerinnen und Schülern der Grundschule auf dem lichten Berg werden im Rahmen eines Projekts durch Experimente und Wissensvermittlung Grundwissen zu den Themen Energieeffizienz, erneuerbare Energien sowie Treibhausgase vermittelt.

Sie werden als „Energiemanager“ ausgebildet, die im Rahmen einer AG innerhalb eines Schuljahres kontinuierlich Potenziale ermitteln und die Umsetzung von Maßnahmen betreuen.

 

Der Praxisschwerpunkt des Schüler-Energieprojekts sollte im unsanierten Hauptgebäude liegen, da hier der größte Handlungsbedarf besteht. Das sanierte Filialgebäude ist allerdings auch interessant, um zu untersuchen, welche „letzten“ Reserven an Energieeffizienz auch in einem solchen Gebäude bestehen.

Thema: 
Energieeffizienz, 
Energieerzeugung, 
Energieverbrauch, 
Nachhaltigkeit, 
Ressourceneffizienz, 
Umwelt
Handlungsfeld: 
Bildungseinrichtung
Maßnahme: 
Bildung, 
Information / Motivation
Standort: 
Grundschule auf dem lichten Berg
Atzpodienstraße 19 (Hauptgebäude),
Siegfriedstraße 208 (Filialgebäude)
10365 Berlin
Kontakt: 
Bezirksamt Lichtenberg
Klimaschutzbeauftragte
Möllendorffstraße 6
10360 Berlin
Tel.: (030) 90296-4205
Beteiligte Klimaschützer: