Sanierung des Victoria-Gewächshauses und des Nahwärmenetzes

Zeitraum: 
2013 - 2015
Finanzierung: 
UEP II (EU, Land Berlin), Eigenmittel
Projektvolumen: 
10.000.000 €
Erfolg: 
CO2-Einsparung: 730 t/a

Die denkmalgerechte und energetische Grundsanierung des Victoria-Gewächshauses im Botanischen Garten Berlin startete im Juli 2013. Sie wird zu einer deutlichen Reduktion von Kohlendioxid-Emissionen und der Einsparung von etwa der Hälfte der bisher benötigten Energie führen.

Um dieses Ziel zu erreichen wird gleichzeitig das Nahwärmenetz zum Victoria-Gewächshaus instandgesetzt und modernisiert. Die Kosten der Gesamtmaßnahme betragen rund zehn Millionen Euro. Die Maßnahmen zur Energieeinsparung werden mit 3,7 Millionen Euro aus dem Berliner Umweltentlastungsprogramm (UEP II) gefördert.

 

Das Victoria-Gewächshaus war eines der größten Energieverschwender  im Botanischen Garten und bereits seit 2006 als Bauruine für Pflanzen und Besucher geschlossen. Dank der Sanierung sollen künftig Energiekosten von jährlich 200.000 Euro gespart und der Ausstoß von insgesamt 730 Tonnen CO2 im Jahr vermieden werden (Quelle).

Im Victoria-Gewächshaus werden tropische und subtropische Sumpf- und Wasserpflanzen präsentiert. Im Zuge der Baumaßnahme wird der zentrale Eingangsbereich zu den Gewächshäusern neu und barrierefrei gestaltet. Auch die Besuchertoiletten werden barrierefrei saniert. Das neubepflanzte Gewächshaus wird 2015 wieder für Besucher geöffnet.

Thema: 
Energieverbrauch, 
Umweltentlastungsprogramm
Handlungsfeld: 
Gebäude, 
Wärme / Kälte
Maßnahme: 
Bauliche Maßnahme, 
Technik / Technologie, 
Wärmedämmung
Gruppe: 
Klimaschutzvereinbarung
Standort: 
Botanischer Garten
Königin-Luise-Straße 6-8
14195 Berlin
Kontakt: 
Freie Universität Berlin
Stabsstelle Nachhaltigkeit & Energie
Schwendenerstraße 17
14195 Berlin
Tel.: (030) 838-52254
Beteiligte Klimaschützer: 
Foto: FU Berlin
Foto: FU Berlin
Foto: I. Haas, Botanischer Garten und Botanisches Museum Berlin-Dahlem
Foto: I. Haas, Botanischer Garten und Botanisches Museum Berlin-Dahlem
UEP II
UEP II