Umweltfreundlicher BSR-Betriebshof Malmöer Straße

Umsetzung durch: 
Berliner Energieagentur GmbH
Auftraggeber: 
Berliner Stadtreinigung (BSR)
Zeitraum: 
2007 - 2017
Finanzierung: 
UEP II (EU, Land Berlin), Eigenmittel
Erfolg: 
CO2-Einsparung: 110 t/a

In der Malmöer Straße im Bezirk Pankow befindet sich einer von vier Betriebshöfen der BSR in Berlin. Dieser Standort umfasst nicht nur eine Erdgas Tankstelle für die umweltfreundlichen Erdgas Fahrzeuge der BSR, sondern nutzt auch ein BHKW zur Energieerzeugung.

In Ergänzung zur bestehenden Wärmeerzeugungsanlage wurde 2007 eine moderne und umweltfreundliche Kraftwärmekopplungsanlage (BHKW) installiert. Im Auftrag der BSR betreibt die Berliner Energieagentur als Contractor das erdgasbetriebene BHKW vom Typ G Box 50 von 2 G Bioenergietechnik. Die Anlage hat eine Leistung von 48,5 kWel, und 97 kWth.

 

Durch die Stromeinspeisung (291 MWh/a) und die Wärmegewinnung (564 MWh/a) des BHKW konnte der CO2-Ausstoß um 110 Tonnen pro Jahr gesenkt werden. Zusätzlich wurde ein Kostenvorteil für die BSR in Form von reduzierten Wärmekosten erreicht. In Abhängigkeit vom jeweiligen Erdgasbezugspreis wie auch Stromeinspeisepreis beträgt dieser bis zu 6.000 €/a.

Thema: 
Energieeffizienz, 
Energieerzeugung, 
Umweltentlastungsprogramm
Handlungsfeld: 
Strom allgemein, 
Wärme / Kälte
Maßnahme: 
KWK, 
Technik / Technologie
Gruppe: 
Klimaschutzvereinbarung, 
mehrwert Berlin
Standort: 
Betriebshof BSR
Malmöer Straße 26
10439 Berlin
Kontakt: 
Berliner Energieagentur GmbH
Französische Straße 23
10117 Berlin
Tel.: (030) 293330-0
Fax: (030) 293330-99
Foto: Berliner Energieagentur
Foto: Berliner Energieagentur
UEP II