Kälte, Wasser, Wärme, das integrale Konzept vom Potsdamer Platz

Datum: 
18.09.2018 - 15:00 - 18:30
Veranstalter: 
Aktionskreis Energie

Das technische Infrastrukturkonzept für den Potsdamer Platz verbindet die zentralen Versorgungsstrukturen für Fernwärme und Elektrizität mit einem örtlich begrenzten Nahwärmeverbundnetz in Kombination mit einem Fernkältenetz. Kernstück der Anlage ist ein Heizkraftwerk auf Gasturbinenbasis, das den elektrischen Leistungsbedarf zu etwa zwei Drittel und den Wärmebedarf vollständig deckt.

Durch Parallelbetrieb mit dem städtischen Fernwärmenetz ist eine höchst flexible Fahrweise möglich. Das besondere an der Fernkälteversorgung ist die Nutzung des Leitungssystems der Fernwärme außerhalb der Heizperiode. Die Kälteerzeugung erfolgt dabei nicht auf Basis von elektrischen Kompressionsmaschinen, sondern durch Absorptionskälteanlagen, die ihre Antriebsenergie aus der Abwärme der Gasturbinenanlage bezieht.

Programm, Anmeldung und weitere Informationen

Veranstaltungsort: 
Blaue Skulptur
Marlene-Dietrich-Platz 1
10785 Berlin
Deutschland
Kontakt: 
Deutschland
Logo Aktionskreis Energie